Schließtechnik für den Objektbau

Zur light+building in Frankfurt stellt die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH ihr System „Mediator“ speziell für die Anwendung im Objektbereich vor. Das selbstverriegelnde Fluchttürschloss mit elektrischem Türöffner ist VdS-geprüft und für Feuer- und Rauchschutztüren sowie für Fluchtwege zugelassen.

Mit dem Mediator-System sind Türen von außen grundsätzlich verschlossen. Das Gebäude kann aber dank Panikfunktion von innen ohne Schlüssel jederzeit verlassen werden – bei Gefahr und im „Normalbetrieb“. Außerdem können die Türen über eine Gegensprechanlage oder ein Zutrittskontrollsystem geöffnet werden, auch wenn sie permanent durch die Selbstverriegelung verschlossen sind. Selbst die Kombination mit einem Drehtürantrieb ist mit dem System möglich.

Der Mediator verfügt über das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis für die Verwendung von Feuer- und Rauchschutztüren. Außerdem erfüllt das System die Normen für Türen in Flucht- und Rettungswegen (DIN EN 179 und DIN EN 1125). Objektbetreiber im gewerblichen und öffentlichen Bereich können damit das Schließsystem ebenfalls einsetzen.

Die Aus- oder Nachrüstung mit dem Schließsystem soll schnell, unkompliziert und kostengünstig möglich sein: Das bisherige Schloss wird einfach ausgetauscht – ohne Verkabelung im Türblatt. Das System ist auch mit Mehrpunktverriegelung erhältlich, die verschiedene Türen über ein Hauptschloss und zwei Nebenschlösser an drei Punkten fest verschließt und verriegelt.