Samstag, 28. Januar 2023

Startschuss für Levi Strauss-Warehouse

Die Delta Development Group hat die Baugenehmigung für die vom C2C-Ansatz inspirierte Logistik-Immobilie „Positive Footprint Warehouse“ in Dorsten erhalten. Der niederländische Projektentwickler wird in Kürze auf dem Industriepark Große Heide Wulfen mit den Arbeiten für das neue Levi Strauss & Co.-Distributionszentrum beginnen. Generalunternehmer ist die Bremer AG, für die Bereiche General Construction und Projekt Management zeichnet Drees & Sommer verantwortlich, als Vermögensverwalter fungiert ELREP. Mit im Boot sind die Architekturbüros von Quadrant4 und Phase5.

Material-Datenbank zur effizienten Wiederverwertung

Rund 70.000 qm umfasst die Logistik-Immobilie auf dem revitalisierten Bergbaustandort, die der Modemarke Levi Strauss & Co. ab 2023 für eine Mietdauer von 20 Jahren als Distributionszentrum dienen wird. Die bei dem Objekt angewandte zirkuläre Bauweise basiert auf den Prinzipien des Recyclings, Ressourcenschonung und Abfallreduktion und verfolgt das Ziel, den ökologischen Fußabdruck so positiv wie möglich zu gestalten. Das Zentrum wird unter anderem über eine Material-Datenbank zur effizienten Wiederverwertung verfügen und nach den Regeln höchster Materialgesundheit errichtet. Auf ein nachhaltiges Energie- und Ressourcenmanagement wird ebenso geachtet wie auf ein „Human Centred Design“.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis