Nachhaltiges Bauen als Teil der Unternehmensphilosophie

Während sich die öffentliche Hand das nachhaltige Bauen praktisch per Gesetz selbst verordnet hat und klassische Immobilien-Projektentwicklungen ohne Nachhaltigkeitszertifikat kaum mehr an den zukünftigen Großmieter zu bringen sind, haben sich industrielle Bauherren beim Thema Zertifizierung von Green Buildings bislang eher dezent zurückgehalten. Nichtsdestotrotz ist das Thema Nachhaltigkeitszertifizierung von Gebäuden nun auch bei den ersten industriellen Bauherren angekommen. So ist derzeit bei der Ulmer Uzin Utz AG ein Neubauprojekt auf der Zielgeraden im DGNB-Zertifizierungsprozess. Das Gebäude selbst wurde im März dieses Jahres fertig gestellt. Der Hersteller von Spezialchemikalien und Geräten für
die Bodenbearbeitung will mit der Zertifizierung nun ein sichtbares Zeichen für die wachsende Bedeutung der Nachhaltigkeit setzen und hat den Neubau für Forschung und Entwicklung nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges
Bauen (DGNB) errichtet.

Lesen Sie mehr dazu in der Ausgabe August/September von industrieBAU und bestellen Sie hier Ihr kostenloses Probeexemplar!