Multifunktionale Gewerbehallen in München

Die Stadt München hat die Baugenehmigung für die Errichtung von sechs multifunktionalen Gewerbehallen mit jeweils ca. 1.300 m2 Fläche im Münchner Stadtbezirk Freimann erteilt. Damit steht der Realisierung der neuen Gewerbeimmobilie durch den Grundstückseigentümer und Bauherren, die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG, nichts mehr im Wege. Auf dem Gelände am Frankfurter Ring sollen bis Sommer 2013 insgesamt 8.000 m2 Gewerbefläche und 1.500 m2 Büro- und Sozialfläche entstehen. Die sechs Gewerbehallen verteilen sich auf zwei Baukörper und haben eine Höhe von jeweils ca. 10 m. Sie lassen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten zu, etwa als Abhol- und Auslieferungslager, als Ausstellungs- oder Großhandelsflächen sowie für leichte Produktion. Alle Gebäude verfügen über Tageslicht und können jeweils von zwei Seiten mit LKW und PKW angedient werden.

Bei den Planungen wurde besonderer Wert auf ein ökologisches Energiekonzept gelegt: Auf 7.600 m2 verfügbarer Dachfläche wird eine Photovoltaikanlage mit einem errechneten durchschnittlichen jährlichen Stromertrag von ca. 400.000 kWh errichtet.

Das Interesse an den Hallen sei bei potentiellen Mietern groß, berichtet Marcus Blumenthal, Berater für Industrie- und Logistikimmobilien beim beauftragten Maklerbüro Colliers Schauer & Schöll.