EPDM-Dichtungsbahnen von Carlisle

EPDM-Dichtungsbahnen von Carlisle CM Europe sind als Flachdachabdichtung nach Flachdachrichtlinie und DIN 18531 lange bekannt. Zur BAU zeigt der Hersteller nun neue Anwendungsbereiche für seine Resitrix-Dachbahn in der Abdichtung von erdberührten Bauteilen. Sie erfüllt gleichzeitig die Anforderungen für alle Lastfälle der DIN 18533. Resitrix-Dichtungsbahnen können aufgrund ihrer Materialkombination aus dem Synthesekautschuk EPDM und einer unterseitigen Beschichtung aus modifiziertem Polymerbitumen mechanischen Beanspruchungen besonders gut widerstehen. Im Bereich von erdberührten Bauteilen können die Bahnen auf oder unter Bodenplatten lose oder verklebt verlegt werden. Für vertikale Wandflächen wie Kellerwände eignet sich die vollflächig selbstklebende Kaltverklebung mit der Produktvariante Resitrix SK W Full Bond. Darüber hinaus schützt die Dichtungsbahn Bodenplatten und Keller auch vor dem radioaktiven Edelgas Radon, wie ein unabhängiger Prüfbericht bestätigt.

Halle A3, Stand 309