Großmacht Industrie

Viele Industriestandorte verfügen über hochautomatisierte Produktionslinien, ein eigenes Straßennetz und Wohnraum für die Mitarbeiter. Manche Fabriken haben aber auch eigene Feuerwehren, Häfen oder Krankenhäuser. Ihre Größe und Organisation erinnert an die von Kleinstädten. Besonders die Automobil- und die Luftfahrtindustrie brauchen viel Platz und sind deshalb in großen Fabriken auf weitläufigen Arealen beheimatet.

Welches Unternehmen wie viel Platz benötigt, zeigt die Bildergalerie mit zehn großen Industriegeländen:

Die Entwicklung der Industrie hin zu immer größeren Fabriken ist für die Zukunft aber fraglich: „Die Fabrik 4.0 muss hochflexibel auf aktuelle Kundenwünsche reagieren können“, prognostiziert Thorsten Muschler, Geschäftsführer von Maschinensucher.de. „Dafür braucht es kleinere, reaktionsfähigere Produktionsanlagen, die dezentral organisiert und bestenfalls direkt an der Abnahmestelle lokalisiert sind.“