Zweiter Bauabschnitt des JAHO (Berlin)

David Chipperfield Architects hat den Wettbewerb für den zweiten Bauabschnitt der Projektentwicklung JAHO in Berlin-Mitte gewonnen. Dabei handelt es sich um ein dreiteiliges Gebäudeensemble des Joint Ventures von Art-Invest Real Estate und der CESA Group auf dem Grundstück an der Holzmarktstraße 3-5. Auf dem 50.000 m² großen Areal sollen Arbeits- und Gastronomieflächen errichtet werden. David Chipperfield Architects zeichnet für den zweiten Bauabschnitt, den Stadtturm, verantwortlich. Darüber hinaus entstehen im Rahmen des JAHO auch ein Stadthaus sowie das Baudenkmal Holzmarktstraße 10. Die Projektentwicklung befindet sich, umgeben von dem Stadtplatz, an der Holzmarktstraße/Alexanderstraße mit Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

 

 

 

Der Stadtturm

Ansicht des Gebäudes von der Holzmarktstraße. Bild: David Chipperfield Architects

Der Entwurf des Berliner Architekturbüros ist darauf ausgelegt, sich mit seiner Umgebung zu verbinden. Dazu orientiert sich der Stadtturm an der Höhe des Stadthauses und schafft durch Terrassen, Einzüge und Rücksprünge visuelle Bezüge zur Nachbarschaft. Auf einer Fläche von insgesamt etwa 20.000 m² umfasst der Turm mit seiner skulpturalen Form sowohl private als auch öffentliche Bereiche. Dazu zählen zum Beispiel das öffentlich zugängliche Erdgeschoss sowie die Skybar mit Blick auf den Alexanderplatz und die Spree.

Hier stellen wir Ihnen ein weiteres Projekt aus der Feder von David Chipperfield Architects vor: www.industriebau-online.de/aktuelles/chipperfield-in-muenchen