Geschickt gestapelt: Neuer Firmensitz für SKAN AG

Burckhardt+Partner haben für die SKAN AG, Hersteller von Reinraumisolatoren für die pharmazeutische Industrie,­ einen repräsentativen Firmensitz in Allschwil (CH) geschaffen. Der Neubau interpretiert in seinem architektonischen Ausdruck das Selbstverständnis von SKAN und greift mit der Material- und Farbwahl die Anmutung ihrer Produkte auf. Blickfang und prägendes Gestaltungselement ist die Tragstruktur aus Stahl: Sie erfüllt die Anforderung an eine stützenfreie und von Lastwagen direkt befahrbare Produktionshalle. Ungewöhnlich ist die Anordnung dieser 3.600 qm großen Halle im Erdgeschoss. Direkt darüber sind die Bürogeschosse aufgesetzt. Die V-Stützen des Tragwerks werden auch da zum stil- und raumprägenden Element. Die intelligente Primärstruktur ermöglicht es, flexibel auf künftige Bedürfnisse reagieren zu können.

Funktionseinheiten übereinandergestapelt

Im Neubau, rund 500 m vom alten Hauptsitz entfernt, führt SKAN den Produktions- mit den Entwicklungs- und Bürobereichen sowie der firmeneigenen Akademie an einem Ort zusammen. Das räumliche Konzept des Neubaus beruht auf der kompakten Stapelung der unterschiedlichen Nutzungen. Damit schaffen die Planer eine Gleichwertigkeit der einzelnen Funktionsbereiche. Die Gliederung mit zweigeschossiger Produktionshalle und zwei darüber liegenden Geschossen mit Bürolandschaften, Cafeteria und Labors ist auch an der Fassade ablesbar. Die differenziert gestaltete Arbeitswelt bietet natürlich belichtete Kollektiv- und Rückzugsbereiche als Open- und Contemplation-Spaces an. Dazu gehören auch die ins Gebäude eingebetteten und begrünten Aufenthaltshöfe. Die Stapelung der verschiedenen Nutzungen ermöglicht kurze Kommunikationswege. Vielseitige Sichtbezüge erlauben Einblicke in die unterschiedlichen Abteilungen.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Burckhardt+Partner haben den neuen Hauptsitz für SKAN im Allschwiler Gebiet Bachgraben entworfen und in einer Arbeitsgemeinschaft mit vier Partnern realisiert. Die Wahl des Standorts war Resultat des gewonnenen Investorenwettbewerbs: „Burckhardt+Partner konnten die Auftraggeberin SKAN mit der passenden Investorin Suva und dem für sie idealen Grundstück zusammenführen“, sagt Samuel Schultze, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Partner bei Burckhardt+Partner.