Donnerstag, 1. Dezember 2022

Baustart für neues Siemens Technology Center

Siemens hat am Forschungscampus Garching mit den Bauarbeiten für sein neues Technology Center begonnen. In dem Neubau werden über 450 Forschende von Siemens Technology gemeinsam mit rund 150 TU-Mitarbeitenden und -Studierenden an Zukunftsthemen der Digitalisierung arbeiten – wie zum Beispiel an Digitale Zwillingen, dem industriellen Internet der Dinge, der Zukunft der Automatisierung und additiven Fertigungsverfahren. Das Gebäude wird ca. 13.000 qm Fläche auf vier Stockwerken bieten. Es wurde so gestaltet, dass die Innenstruktur gleich einem Kaufhaus keine Brandwände benötigt und bis zu 5.000 qm große Einzelflächen ermöglicht. Neben einem flexibel teilbaren Hörsaal sollen Labore, eine Konferenzzone, Trainings- und Besprechungsräume sowie moderne Arbeitsplätze entstehen. Im Foyer können der Öffentlichkeit aktuelle Forschungsprojekte präsentiert werden.

Digital von Anfang an

Erstellt wird das Technology Center von Siemens Real Estate (SRE), dem Immobilienunternehmen von Siemens. Von Beginn an wurde die Planungsmethode BIM genutzt, bei der schon vor dem ersten Spatenstich ein digitaler Zwilling entsteht. Der Neubau wird voraussichtlich Mitte 2023 bezugsfertig sein. Bereits heute ist der Forschungscampus Garching mit mehr als 7.500 Beschäftigten und 20.000 Studierenden ein bedeutendes Zentrum für Wissenschaft, Forschung und Lehre in Deutschland.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis