Alwitra: Internationalisierung mit neuem Eigentümer

Der Hersteller von Dach- und Dichtungsbahnen Alwitra hat einen neuen Eigentümer. Der bisherige Inhaber, Joachim Gussner, verkauft das Unternehmen an die französische Beteiligungsgesellschaft Naxicap Partners. Sowohl Gussner als auch das Management bleiben der Firma weiterhin erhalten: Gussner, der Alwitra 1992 vom Gründer erwarb, wird künftig als Berater fungieren. Der Umsatz des Unternehmens mit etwa 300 Mitarbeitern an zwei Standorten (Trier, Hermeskeil) sowie im Außendienst liegt eigenen Angaben zufolge bei rund 80 Mio. Euro. Das Portfolio der Beteiligungsgesellschaft Naxicap Partners umfasst bereits seit 2017 die Firma französische Onduline, einen Spezialisten für Schrägdächer und Fassadenlösungen. Da Onduline in mehr als 100 Ländern aktiv ist, sollen künftig Synergien genutzt werden, um die Internationalisierung von Alwitra voranzutreiben. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Mehr zu Alwitra lesen Sie hier: www.industriebau-online.de/?s=alwitra