Montag, 30. Januar 2023

aib modernisiert Arbeitswelt im BahnTower

Die Immobiliensparte der Deutsche Bahn AG (DB Immobilien) hat das Duisburger Architekturbüro aib mit der Neugestaltung der Büroflächen im Berliner BahnTower beauftragt. Das Ziel ist eine Modernisierung des Raum- und Möblierungskonzepts für die Konzernzentrale am Potsdamer Platz. aib berät die DB darüber hinaus architektonisch bei der Ausgestaltung ihrer künftigen Arbeitswelt.

Für die Mitte 2022 beginnende Sanierung sind anderthalb Jahre veranschlagt, in denen die rund 1.000 Beschäftigten aus dem BahnTower in Büros im Sony Center umziehen. Nach dem für Ende 2023 vorgesehenen Abschluss der Arbeiten werden mit dem neuen Raumkonzept zusätzlich rund 500 DB-Beschäftigte, die zurzeit in verschiedenen in Berlin verteilten Gebäuden sitzen, die Flächen nutzen können. Neu geschaffen werden Angebote für Austausch, Teamwork und agiles Arbeiten. Die Duisburger Planer können dabei auf Erfahrungen vergangener Projekte mit DB Immobilien zurückgreifen.

Die DB Konzernzentrale ist seit dem Jahr 2000 im BahnTower am südöstlichen Ende des Sony Centers untergebracht. Der Mietvertrag wurde Ende 2020 bis 2034 verlängert. Die erforderliche Modernisierung erfolgt durch den Eigentümer Oxford Properties – eine kanadische Pensionskasse.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis