Freitag, 2. Dezember 2022

Firmenjubiläum bei Rite-Hite

Die Rite-Hite Unternehmensgruppe in Europa feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Firmenjubiläum, hat jedoch ihren Ursprung in den USA. Seit der Gründung des Hauptsitzes in Milwaukee im Jahr 1965 liegt das Hauptaugenmerk auf der Verbesserung der Arbeitssicherheit in Industriebetrieben, insbesondere im Bereich Intralogistik. Bereits in den 1970-er Jahren etablierte sich der Anbieter für Tor- und Verladetechnik auf dem amerikanischen Markt. Im Zuge der internationalen Ausrichtung wurde 1992 die erste europäische Niederlassung in Holland eröffnet. Der Standort in Volkmarsen wurde durch Zukauf zur europäischen Unternehmenszentrale und firmiert seit 2013 als Rite-Hite GmbH.

Mit Blick auf die Zukunft befasst sich Rite-Hite intensiv mit der fortschreitenden Digitalisierung in der Logistik und Intralogistik und entwickelt in diesem Zusammenhang intelligente und vernetzte Produktlösungen. Auf wachsendes Interesse stoßen die Lösungen des Unternehmens zur Verbesserung der CO2-Bilanz von Logistikimmobilien. Ein eigenes Expertenteam zeigt Unternehmen Möglichkeiten auf, wie diese Gebäude nachhaltig und energiesparend geplant oder modernisiert werden können.

In jüngster Zeit schlug Rite-Hite in Europa strategisch und organisatorisch neue Wege ein und stellte seine Mitarbeitenden in den Fokus. Der Konzern baut auf eine europäische Unternehmenskultur, mit einem soliden Wertesystem, das auf Respekt, Vertrauen und Teamgeist basiert und die Attraktivität als Arbeitgeber steigern will. Dafür wurde Rite-Hite kürzlich vom deutschen Great Place to Work Institut offiziell als „Attraktiver Arbeitgeber“ beziehungsweise „Great Place to Work“ zertifiziert.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis