Mein Glas, dein Glas

Im Design ist Individualität das Maß aller Dinge. Trends wechseln sich immer schneller ab, die Raumnutzung wird immer individueller und flexibler. Glas kann als langlebiges Material bei allen Wechseln bestehen. Wie kein anderes Material leitet es natürliches Licht weiter und strukturiert Räume, ohne sie zu trennen. Darüber hinaus kann Glas durch die zahlreichen Be- und Verarbeitungsmöglichkeiten auch anstelle von anderen Werkstoffen eingesetzt werden. Die Bandbreite reicht dabei von Design- und Ornamentgläsern in verschiedenen Dekoren, Mustern und Farben bis hin zu Kombinationen von Glas mit anderen Materialien in einer Scheibe, gebogenem Glas oder dem Bedrucken mit individuellen Motiven.

Ungewöhnliche Verbindungen

Dass es möglich ist, Glas mit anderen Materialien zu einer dauerhaften Verbindung zu verarbeiten, hat Glasveredeler zum Experimentieren inspiriert. Zwei Beispiele, die für extravagante Anwendungen im Innenbereich stehen, sind „SGG Floatstone“ und „Vetrovari“. SGG Floatstone ist ein Verbundglas mit Natursteinschicht. Die drei bis zehn mm dünne Natursteinschicht ist fest zwischen zwei Glasscheiben eingeschlossen. Das Verbundglas schafft eine visuelle Tiefe und erzielt starke optische Effekte. Für das Designglas Vetrovari werden außergewöhnliche Stoffe mit dem Glas verbunden. Die Kombination bezieht ihre Spannung aus dem Zusammenspiel von kühlem Glase mit Stoff. Es kann überall eingesetzt werden, wo Glasanwendungen realisiert werden sollen.