Home » Fassade/Gebäudehülle, Gebäudetechnik

Canadian Solar stattet Forschungsanlage mit ELPS-Solarmodulen aus

4. Juli 2012 – 13:13

Canadian Solar liefert ELPS-Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 1 MW für eine von Nordwest Solar projektierte Forschungs- und Versuchsanlage für Solarmodule im Emsland. In unterschiedlichen Zonen der 3 Hektar großen Freiflächenanlage in Werlte sollen verschiedene Eigenschaften von Solarmodulen getestet werden, um neue Erkenntnisse für die Effizienzsteigerung zu finden. Das PV-Kraftwerk gehört damit zu den ersten Projekten in Deutschland, bei denen die ELPS-Solarzellentechnologie von Canadian Solar zum Einsatz kommt.

Initiiert wurde die Versuchsanlage mit einer Gesamtleistung von rund 2 MW durch das Institut für Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (IEE), das 3N-Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und die Gemeinde Werlte.

„Der Norden Deutschlands gilt fälschlicherweise als weniger interessant für PV-Anlagen. Wir wollen zeigen, welche Vorteile aus niedrigeren Temperaturen und einem damit geringeren Leistungsabfall der Module entstehen. Deshalb haben wir uns bewusst für die … Canadian-Solar-Module mit der neuen ELPS-Technologie entschieden“, so Jörg Klingberg (IEE). Bei den ELPS-Zellen kann dank des Metal-Wrap-Through-(MWT)-Konzepts jede Solarzelle 3 Prozent mehr Licht absorbieren. Im Vergleich zu konventionellen Modulen produzieren ELPS-Solarmodule bis zu 7 Prozent mehr Strom.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close