Betonkernaktivierung

Die thermische Aktivierung von Betonfertigteilen spielt bezüglich der Energie- und Kosteneffizienz von nachhaltigen Gewerbeimmobilien eine große Rolle.

In Anbetracht einer Verknappung der Ressourcen, des Klimawandels, einer immer größeren Anforderung an die Gebäudedämmung sowie der Einführung von Bewertungssystemen für Gebäude wie LEED, DGNB etc. wird die effiziente Temperierung von Gebäuden immer wichtiger, sodass ein entsprechender Druck zu wirtschaftlichen Lösungen entsteht.

Insgesamt geht die Entwicklung weg vom winterlichen Beheizungsproblem hin zu einem sommerlichen Kühlproblem. Die sommerliche Überhitzung von Gebäuden, die meist durch einen hohen Verglasungsanteil entsteht und hohe Lasten verursacht, führt dabei zu einem hohen Beschwerdegrad der Nutzer und einer eingeschränkten Arbeitsleistung. In Hamburg werden beispielsweise die jährlichen Hitzetage bis zum Jahr 2100 um durchschnittlich 9,2 Tage, in Nordrhein-Westfalen um 15,8 und in Bayern sogar um 21,9 Tage zunehmen. Eine Betonkernaktivierung kann in diesem Kontext Abhilfe schaffen.

Der Ansatz rückte bereits Ende der 1990er Jahre in den Fokus der Betrachtung. Die Definition der Betonkernaktivierung lautet: Ein direkt eingebautes Energieverteilsystem zur Nutzung der Speicherfähigkeit von Betondecken zum Kühlen beziehungsweise Wärmen von mehrgeschossigen Gebäuden. Dabei werden Rohre in den Beton miteingebettet, um eine Temperierung der Bauteile zu ermöglichen, das System sollte bereits in einem sehr frühen Stadium in die Planung miteinbezogen werden. Hinsichtlich der Raumgestaltung ergeben sich dabei große Freiheiten und die Arbeitsleistung kann entsprechend gesteigert werden. Die gekühlte Betondecke speichert tagsüber die Wärme, die von der Sonne oder vom Raum abgegeben wird. Nachts wird der Betonkern der Decke durch gekühltes Wasser aktiviert. Zur Kälteerzeugung ist dabei neben bekannten Erzeugern auch die Nutzung von Geothermie, Grundwasser oder Nachtluft möglich. Dabei ersetzt das System keine Be- und Entlüftung und ist keine Klimaanlage…