Home » Know-how

Neue VDI-Richtlinie zum Energiecontrolling

19. September 2016 – 09:51

VDI 2166, VDI-Richtlinie, Planung elektrischer Anlagen, EnergiecontrollingNeue Richtlinie VDI 2166 Blatt 1 „Planung elektrischer Anlagen in Gebäuden; Grundlagen des Energiecontrollings“ betrachtet Lebenszykluskosten von Gebäuden hinsichtlich des Verbrauchs an elektrischer Energie. Sie geht auf die Planungen der entsprechenden Messtechnik und eines dazugehörigen Messkonzepts ein. VDI 2166 Blatt 1 wendet sich vor allem an Systemintegratoren, Planer der Elektro- und anderer TGA-Gewerke sowie Gebäudebetreiber. Denn zukünftig wird eine Dokumentation des Energieverbrauchs für die Erfüllung der normativen Vorgaben (z.B. aus DIN EN ISO 50001, DIN VDE 0100-801) sowie zur Einhaltung von Zertifizierungsstandards (z.B.: LEED, DGNB) obligatorisch.

Herausgeber der Richtlinie VDI 2166 Blatt 1 „Planung elektrischer Anlagen in Gebäuden; Grundlagen des Energiecontrollings“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie ist ab sofort als Entwurf zum Preis von 76,30 EUR beim Beuth Verlag erhältlich. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinie durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals auf www.vdi.de/einspruchsportal. Die Einspruchsfrist endet am 31.12.2016. Weitere Informationen unter www.vdi.de/2166 und www.vdi.de/gbg.

Tags: , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close