DIN EN 124:2015 für Kanalguss: Achtung bei Ausschreibungstexten

Die DIN EN 124:2015 ist in Kraft. Sie gilt für Abdeckungen von Abläufen, oder Kontrollschächten in Verkehrsflächen. Sie legt Definitionen, die Klassifizierung, allgemeine Baugrundsätze, Leistungsanforderungen und Prüfverfahren fest. Weil die EU Kommission die Zustimmung zur EN 124:2015 aber bisher verweigert, bleibt die neue Norm in vielen Punkten hinter der alten zurück, erreicht noch nicht einmal das Niveau eines CE-Zeichens. Da Hersteller wegen der fehlenden CE-Kennzeichnung Leistungsdaten von Produkten nicht offenlegen müssen, ist der Anwender in der Verantwortung und muss nun wissen, welche Daten er braucht und diese aktiv einfordern. Das gewünschte Sicherheitsniveau muss deshalb dringend in der Ausschreibung formuliert sein.

Die GET – Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V. hat in breit angelegten Testserien Leistungsparameter ermittelt, die das bestehende Sicherheitsniveau beschreiben. Diese Werte sind nun als zulässige Grenzwerte in ihre RAL Gütesicherung und in die Anforderungen für das RAL Gütezeichen RAL-GZ 692 integriert. Das Gütezeichen ist aufrufbar unter www.get-guete.de.