Zwei neue DGNB-Reports

Vor der BAU 2019 hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zwei neue Reports mit den Titeln „Circular Economy – Kreisläufe schließen, heißt zukunftsfähig sein“ und „Lebenswert & Zukunftsfähig – Der Mensch im Mittelpunkt des nachhaltigen Bauens“ veröffentlicht. Die erste Publikation behandelt die Wiederverwendung und Verwertung von Ressourcen angesichts knapper Rohstoffe und Klimaveränderungen. Darin gibt die DGNB Architekten, Planern und Bauherren Ansätze zu einer Circular Economy in der Bau- und Immobilienwirtschaft an die Hand. Herzstück des Reports ist eine Toolbox zur umbau- und rückbaufreundlichen Planung. Im Rahmen der Veröffentlichung werden grundlegende Herausforderungen, Aufgaben und Schritte für Entscheidungsträger mitsamt Beispielen vorgestellt. Darüber hinaus legt die DGNB einen Fokus auf die Mehrfachnutzung von Flächen.

Nähere Informationen zum Produktkreislauf Cradle-to-Cradle lesen Sie in Ausgabe 6/2018 von „industrieBAU“. Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Testabo an.

Nachhaltiges Bauen mit dem Menschen im Fokus

„Lebenswert und Zukunftsfähig – Der Mensch im Mittelpunkt des nachhaltigen Bauens“ möchte Gebäude als ein Zeichen der Wertschätzung von Menschen etablieren. In diesem Sinne sollen die Planung, der Bau und der Betrieb von Bauwerken menschliches Wohlbefinden unterstützen. Die neue Publikation der DGNB arbeitet dazu die unterschiedlichen Einflussfaktoren auf Gesundheit im Kontext der gebauten Umwelt heraus. Dabei unterscheidet die Gesellschaft zwischen Vorschlägen für eine positive Reizsetzung und zur Vermeidung von Störfaktoren. Zudem vermittelt der Report Beispiele aus der Praxis sowie eine Checkliste mit 13 Punkten.