Home » Gebäudetechnik, Top Themen

Wilo Pumpentechnik für Neubau der Schaeffler Gruppe

4. Juli 2011 – 11:20

Beim Neubau eines Bürogebäudes der Schaeffler Gruppe wurde ein energieeffizientes Gebäudetechnik-Konzept realisiert. Wilo Pumpentechnik hat daran großen Anteil. Der achtgeschossige Gebäudekomplex wurde Anfang 2009 am Hauptsitz Herzogenaurach fertig gestellt. Auf 44.000 m2 Nutzfläche stehen zusätzliche Büroräume für 1.200 Mitarbeiter, ein Konferenzzentrum für bis zu 1.000 Teilnehmer und zwei Parkebenen zur Verfügung.

Die langjährigen Erfahrungen mit der Pumpen- und Systemtechnik von Wilo, die Schaeffler schon in anderen Liegenschaften der Unternehmensgruppe gemacht hatte, brachten beim Projekt in Herzogenaurach eine rasche Entscheidung zugunsten des Dortmunder Pumpenspezialisten. Neben der Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit war auch die gute Kompatibilität der Anlagen und Systeme innerhalb der Gebäudeautomation ein ausschlaggebendes Kriterium für den Einsatz der Wilo-Technik.

Effiziente Wärme- und Kälteversorgung

Die Büroeinheiten des Verwaltungsneubaus sind mit Deckenstrahlplatten zur Heizung und Kühlung ausgestattet. Hier erfolgt über eine gemeinsame Leitung je nach Bedarf der Zufluss von Warm- oder Kaltwasser. Für jeden der sechs Gebäuderiegel ist ein Wärme-Kälte-Kreislauf vorhanden, der über ein System von Pumpen und Regelventilen je nach Jahreszeit mit der Wärme- oder der Kälteversorgung des Gebäudes verbunden wird.

Der Wärmebedarf des neuen Gebäudekomplexes mit knapp 30.000 m2 beheizter Fläche beträgt rund 1.400 kW. Um den Stromverbrauch so gering wie möglich zu halten, wird die Versorgung in den Heiz- und Kühlkreisen durch insgesamt 46 Hocheffizienzpumpen aus der „Wilo-Stratos“-Familie übernommen. Sie versorgen die RLT-Anlagen und Induktionslüftungen sowie die kombinierten Wärme-Kälte-Kreisläufe für die Deckensegel. „Die störungsfreie Interaktion aller gebäudetechnischen Komponenten im gesamten Werk ist uns besonders wichtig“, erläutert Jörg Jung, Fachplaner Werksanlagen-Planung für Versorgungstechnik, die Anforderungen, die man bei Schaeffler an die Gebäudetechnik stellt.

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close