Detailschnitt Präzisionslabor am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Hammeskrause Architekten BDA, aus Stuttgart haben mit ihrem Entwurf des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung auf dem Campus in Stuttgart-Büsnau ein derzeit weltweit einzigartiges Präzisionslabor für die Nanoforschung realisieren können. Der Bau besticht durch seine besondere Eleganz ebenso wie durch die anspruchsvolle Umsetzung der Labore. Der Detailschnitt einer Versuchsbox für das Präzisionslabor am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung, Stuttgart, von Hammeskrause Architekten BDA zeigt die Fundamente und den Aufbau der Messlaboreinheiten. Um Messungen auf hohem Niveau unter störungsfreien Bedingungen zu ermöglichen, musste jeder Prüfstand schwingungstechnisch entkoppelt sowie akustisch und elektromagnetisch entkoppelt werden.

Bitte geben Sie in den nachfolgenden Feldern Ihre Daten an, um Zugang zum Downloadbereich zu erhalten:

Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 33.55MB

Sie beziehen industrieBAU noch nicht regelmäßig? >> Hier geht es zur Bestellung


Datenschutzrechtliche Einwilligung:
Mit einer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzinformationen und erklären sich einverstanden, dass die FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH – die Herausgeberin von industrieBAU – Ihnen per E-Mail Informationen über Produkte und Dienstleistungen, interessante Angebote und aktuelle Informationen zusendet. Nach der Registrierung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.