Neues Headquarter für kreon

Gemeinsam mit Conix RDBM Architects hat Kristof Pycke, Art Director bei kreon, einen neuen Hauptsitz für das belgische Unternehmen kreon in Opglabbeek entworfen. Der Hersteller von Licht- und Deckenlösungen vertritt mit seinen Produkten die Philosophie „purity in light“ und wollte diese auch architektonisch im neuen Headquarter umsetzen. Daher zeigt der Neubau ein zurückhaltendes Design, was an den Bauhaus-Stil erinnert. Vorwiegend symmetrische und feste geometrische Formen, wie rechte rechte Winkel und gerade Linien, beeinflussten die Entwürfe der Architekten.

Architektur

Die Farben Schwarz, Weiß und Grau dominieren in Kombination mit den Materialien Holz, Beton, Glas und Stahl den neuen Firmensitz von kreon. Durch die lichtdurchflutete Raumkonzeption und ein scheinbar schwebendes Zwischengeschoss im Zentrum des Gebäudes, scheint sich das Volumen des Baukörpers aufzulösen. Das Bauwerk vermittelt architektonische Leichtigkeit und ein reduziertes Design.

Ausstattung

Neben einem modularen Showroom, Büroräumen und einem Erlebnisraum für Kunden und Architekten verfügt der neue Hauptsitz außerdem über ein Labor für Goniophotometrie (Messung der Lichtverteilung), ein Fotostudio sowie einen Technikraum.

Nachhaltigkeit

Erdwärme, Fußbodenheizung und Sonnenkollektoren sorgen dafür, dass der ökologische Fußabdruck des Gebäudes reduziert wird. Die Nähe zur Natur zeigt sich auch auf der 1.500 qm großen Dachterrasse, deren Bepflanzung von der New Yorker „High Line“ inspiriert ist.