Samstag, 28. Januar 2023

Zentrale der Funke Mediengruppe von AllesWirdGut

Die Architekten von AllesWirdGut haben für die Funke Mediengruppe ein neues Headquarter in Essen entworfen, das im Februar 2019 fertig gestellt wurde. Die neue Verlagszentrale gliedert sich in den runden Medienturm, in dem sich eine große Newswall befindet, und drei weitere Gebäude nordöstlich davon. Die beiden mittig liegenden Baukörper sind miteinander verbunden und verfügen über vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Neben Büro- und Konferenzräumen bietet der Neubau auch Platz für öffentliche Bereiche wie Foyers, Restaurants, Ruhezonen sowie Schulungsräume und eine Kindertagesstätte. Insgesamt umfassen die Gebäude eine Bruttogeschossfläche von 46.000 qm.

Von außen

Die Architektur soll den urbanen Charakter des Unternehmens widerspiegeln. Dazu hebt sich die helle Fassade des Erdgeschosses kontrastiv von der dunklen Gebäudehülle und den großen Fensterflächen der darüber liegenden Stockwerke ab. Der zweiteilige Gebäudekomplex fußt teilweise auf massiven Betonstützen. Ein Innenhof mit Betonwerksteinen, Wasserbecken und dichter Baumbepflanzung sowie Grünflächen rundet den Außenbereich des Firmenareals ab.

Im Inneren

Das Interior Design orientiert sich – passend zum Verlagswesen – an Druckerschwärze und Papier. Folglich dominieren Schwarz, Silber und Weiß die Innenarchitektur der Firmenzentrale. In Anlehnung an den roten Schriftzug der Funke Gruppe finden sich hier auch einige rote Farbakzente.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis