Dussmann und Mainova: Joint Venture Chargemaker

Mainova und Dussmann haben mit „Chargemaker“ ein Joint Venture für Elektro-Mobilitäts-Lösungen gegründet. Das Modell umfasst ein bundesweites Full-Service-Angebot, das Unternehmen einen Zugang zu E-Ladelösungen schaffen soll. Die operative Leistungserbringung wie die Installation, Wartung und Instandsetzung der Ladeinfrastruktur erfolgt dabei durch Dussmann.

Das Full-Service-Angebot von Chargemaker umfasst folgende Leistungen:

  • Beratung, Planung und Aufbau von bedarfsgerechter und zukunftsorientierter Ladeinfrastruktur
  • Angebot von umfassenden Service- und Abrechnungsdienstleistungen
  • Bundesweite, schlüsselfertige Montage der Ladestation – auf Wunsch auch inkl. Kabelzuleitung
  • Kauf- oder Contracting-Modell
  • Ladestationsmanagement as a Service
  • Beratung und Unterstützung beim Aufbau von Ladeinfrastruktur als Business Modell

Die Zielgruppe

Zielgruppe von Chargemaker sind Unternehmen, die auf halb-öffentlichem oder firmeneigenem Gelände sowie in Tiefgaragen E-Ladesäulen einrichten oder den Fuhrpark elektrifizieren wollen. Die von dem Energieversorger Mainova bereits betriebenen Ladepunkte werden zudem künftig von Chargemaker dienstleistend betrieben.