Winkhaus eröffnet neuen Standort in Münster

Der Anbieter von Sicherheits- und Fenstertechnik, Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG, hat Ende Mai seinen neuen Standort im Norden von Münster offiziell eröffnet. Der Neubau entstand in einer Bauzeit von nur eineinhalb Jahren zwischen Juni 2013 und November 2014. Der Umzug der Produktion in den Neubau erfolgte bereits bis Oktober 2014. Statt des beengten Geländes mitten in der Stadt verfügt Winkhaus nun über die doppelte Fläche: Auf dem 30.000 Quadratmeter großen Areal wurden fast 10.000 Quadratmeter Produktions- und Technikfläche sowie rund 3.500 Quadratmeter Bürofläche geschaffen. Sie entsprechen den hohen Standards einer zukunftsorientierten Produktions- und Arbeitswelt. Die Hallen am alten Standort, der kein weiteres Wachstum mehr zuließ, sind inzwischen abgerissen. Dort soll Wohnbebauung entstehen. „Der Neubau steigert unsere Effizienz deutlich, optimiert die Produktionsprozesse und erhöht unsere Wettbewerbsfähigkeit“, beschreibt der geschäftsführende Gesellschafter Tilmann Winkhaus in seiner Begrüßungsrede die Vorteile. Neben dem Werk in Münster, in dem Winkhaus Zutrittsorganisationssysteme entwickelt und fertigt, betreibt das Unternehmen zwei weitere deutsche Standorte in Telgte (Fenstertechnik) und Meiningen (Sicherheits-Tür-Verriegelungen). Hinzu kommt ein Werk für Fenstertechnik im polnischen Rydzyna.