Rauch- und Wärmeabzugsfenster von Velux

Mit einem neuen Rauch- und Wärmeabzugsfenster für flache Dächer erweitert Velux sein Produktportfolio im Bereich Flachdach um eine Lösung, deren Installation insbesondere bei Gewerbeobjekten und öffentlichen Gebäuden häufig vorgeschrieben ist. Velux bietet mit dem Rauch- und Wärmeabzugsfenster Flachdach eine Lösung für mehr Sicherheit unter dem flachen und flach geneigten Dach. Es ist entsprechend DIN EN 12101-2 getestet und mit dem CE-Zeichen versehen. Das Fenster überzeugt neben dem effektiven Rauch- und Wärmeabzug aus dem Gebäude insbesondere durch sein modernes Design. Anders als bei den meisten herkömmlichen Rauch- und Wärmeabzugsfenstern sind die Motorenkomponenten im Rahmen integriert – eine optisch ansprechende Lösung, die eine ungehinderte Aussicht ermöglicht. Das Fenster öffnet sich im Notfall 500 mm. Erhältlich ist es in den Größen 100 x 100 cm sowie 120 x 120 cm. Das sind zugleich die Maße des Dachausschnittes. Neben dem zuverlässigen Einsatz im Notfall bietet das Rauch- und Wärmeabzugsfenster auch eine Komfortlüftungs-Funktion für den täglichen Gebrauch. Durch die Betätigung eines Lüftungstasters öffnet sich das Fenster mit einer Hubhöhe von 150 mm und sorgt für den nötigen  Austaustausch. So kann die angestaute Wärme im Sommer nach oben entweichen und ein angenehmes Raumklima hergestellt werden. Als Zubehör ist ein Regensensor erhältlich, der das Fenster bei einsetzendem Regen automatisch schließt.