Home » Aktuelles, Top Themen

HENN baut Turm in Haikou

30. September 2011 – 11:00

HENN gewinnt den ersten Preis im internationalen Wettbewerb für den Entwurf des Haikou Tower in China. Die Architekten setzten sich damit erfolgreich gegen die Entwürfe von sieben weiteren Teilnehmern durch, darunter Wilkinson Eyre, Broadway Malyan, Zaha Hadid Architects und RMJM/Alsop. Der Wettbewerb wurde vom Berliner Design & Research Studio HENN StudioB in Kooperation mit IPPR International Engineering Corporation, Arup, Front und Lumen3 realisiert. Das Projekt der Haikou Towers soll zum Herzstück für den neuen Business District von Haikou, der Hauptstadt von Hainan, einer tropischen Insel im Südchinesischen Meer werden. Der Masterplan umfasst ein Ensemble bestehend aus zehn Hochhäusern mit Bauhöhen zwischen 150 und 450 m und einer Bruttogeschossfläche von 1,5 Mio. m². Gestalt und Struktur des Turms überzeugen durch eine intelligente, wandlungsfähige Gebäudehülle aus unterschiedlich gefalteten Fassadenpaneelen und ein raumgreifendes Trägerfachwerk in der Hotellobby, das die Grenze zwischen Büro- und Hotelnutzung markiert.

Tags:

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close