Trox eröffnet neue Produktionshalle für X-Cub

Mitte Oktober eröffnete Trox, Komplettanbieter für Klimatechnik, nach nur 11 Monaten Bauzeit eine neue Produktionsstätte für zentrale Klimageräte in Anholt. Mit einer Produktionsfläche von 15.500 Quadratmetern und einem Investitionsvolumen für Gebäude, Maschinen und Einrichtungen von 20 Mio. Euro stellt der Neubau die größte Einzelinvestition in der Firmengeschichte dar. In der nordrhein-westfälischen Stadt produziert Trox das neue RLT-Gerät X-CUB. Mittelfristig plant das Unternehmen einen Umsatz von 50 Mio. Euro mit RLT-Geräten.
Eine Besonderheit ist die Energieversorgung durch die Nutzung oberflächennaher Geothermie zur Heizung und Kühlung des Gebäudes. Dazu wurden 48 Erdsonden in einer Tiefe von 150 Metern eingesetzt. Im Sommer kann über das Erdreich direkt gekühlt und im Winter durch Zuschalten einer Wärmepumpe geheizt werden. Die Wärmepumpe erzeugt ca. 70 Prozent der benötigten Gesamtwärme.
Mit einem optimistischen Blick in die Zukunft plant das Unternehmen schon heute künftige bedarfsgerechte Erweiterungen des Betriebs. Vor kurzem erwarb Trox weitere 75.000 Quadratmeter Fläche.