The Sixty

Der zentrale Londoner Stadtteil Holborn lebt von einer bunten Mischung aus Architekturstilen. Daran anknüpfend entstand nach Plänen des internationalen Architekturbüros Kohn Pedersen Fox Associates (KPF) an einer der Hauptachsen des Bezirkes das eindrucksvolle Büro- und Shoppinggebäude 60 Holborn Viaduct, besser bekannt unter der Bezeichnung „The Sixty“. Der Neubau, bei dem eine Zertifizierung mit dem BREEAM „Excellent“ Rating angestrebt wird, bietet auf neun Ebenen Platz für mehr als 20.000 m² energieeffiziente Büroflächen mit flexibler Raumgestaltung. In Anlehnung an die angrenzenden viktorianischen Strukturen vermittelt das „Gate House“, ein in traditioneller Steinarchitektur errichtetes Eckgebäude als Schlüsselbauteil Wucht und Grazie. Umhüllt wird der enorme Hauptkomplex von einer kurvig-geschwungenen Stahl-Glas-Fassade mit vorgesetzten Verschattungselementen. Die Glasbiegerei Döring GmbH produzierte und lieferte für „The Sixty“ rund 1.000 m² konvex und konkav gebogenes Isolierglas mit VSG für die Fassade und VSG für die Brüstungsgeländer der Dachterrasse. Die Herausforderung bestand in der Abstimmung der gebogenen Gläser mit den planen Gläsern in der von KPF Architekten geplanten Geometrie. Hinzu kamen zahlreiche ungewöhnliche Formate und unterschiedliche Sonnenschutzschichten mit verschiedenen lichttechnischen Werten.