Stilwerk im Rotterdamer Kaffeespeicher

Der Design- und Einrichtungsspezialist Stilwerk ist künftig in einem ehemaligen Kaffeespeicher im niederländischen Rotterdam zu finden. Das historische Santos-Gebäude wird Standort des neuen Designkaufhauses und vereint erstmalig Retail und Hospitality unter einem Dach. Auf 8.500 qm Fläche und sieben Stockwerken finden sich dann Angebote zu den Themen Living und Lifestyle, für Events sowie Gastronomie, Arbeits- und Wohnmöglichkeiten.

Alles aus einer Hand

Das Erdgeschoss des historischen Gebäudes „Pakhuis Santos“ ist von drei Seiten zugänglich und im Stil einer Markthalle gestaltet. Die multifunktionale Handelsfläche ist für Veranstaltungen wie Workshops, Konferenzen, Messen oder Presseevents nutzbar. Auf den Loft-artigen Flächen eins bis fünf präsentieren sich internationale Marken, Nachwuchsdesigner, Dienstleister und Technologieanbieter. Im sechsten und siebten Stock sind Büroräume mit Gastronomie, Bar und einer Dachterrasse sowie 16 Shortstay-Apartments mit eigenem Balkon geplant. Der Workspace und die Apartments werden von Stilwerk betrieben.

Moderne Interpretation

Der denkmalgeschützte, ehemalige Kaffeespeicher von 1901 behält sein Äußeres, wird kernsaniert und um ein modernes Tageslicht-Atrium sowie eine schwebende Dachskulptur, die zwei weitere Stockwerke beherbergt, ergänzt. Für die Planung zeichnen die Architekten Renner Hainke Wirth Zim Architekten, Hamburg, und WDJArchitecten aus Rotterdam verantwortlich.