Home » Aktuelles

BIG baut Flagship Factory für S.Pellegrino

21. Februar 2017 – 12:13

Bild: S.Pellegrino

Gewölbe, Tunnel, Bogengänge und grün berankte Laubengänge – mit diesem Entwurf gewinnt die Bjarke Ingels Group (BIG) den Wettbewerb um den Neubau der Produktionsanlagen von S.Pellegrino in der Provinz Bergamo in Italien. Das Projekt will Tradition und Evolution vereinen. Deshalb bezieht BIG die bereits bestehende Architektur des Werkes in den Entwurf mit ein. Gleichzeitig soll aber auch ein Rahmen geschaffen werden, um „die Kraft und Reinheit“ der umgebenden Alpen wahrzunehmen.

 

 

Bild: S. Pellegrino

Das Kollektiv um den kreativen Kopf Bjarke Ingels konnte damit in der letzten Entscheidungsrunde gleich drei renommierte Architekturbüros hinter sich lassen. Neben BIG hatten sich auch MVRDV, SNØHETTA und Michele De Lucchi an dem mehrstufigen Wettbewerb beteiligt.

 

 

 

Bild: S. Pellegrino

BIG-Partner Bjarke Ingels erklärt, dass das Projekt „seine erzählerische Struktur aus der Landschaft des Brembana-Tals ableitet. Wie ein Weinkeller aus Wasser dehnen sich Bögen wechselweise aus und ziehen sich wieder zusammen. Eingebettet in eine Landschaft, die für Licht, Weite und Transparenz steht, symbolisieren die Bögen die Klarheit des Mineralwassers.“

Tags: , , , , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close