Radolfzell bekommt klimaneutrales Gewerbegebiet

In Radolfzell am Bodensee soll der erste Gewerbepark in Deutschland entstehen, der ausschließlich mit regenerativen Energien betrieben und daher emissionsfrei sein wird. Das Projekt, das die Kommune in Zusammenarbeit mit dem Energieversorger Getec entwickelt, läuft unter dem Namen „Blurado“. Ermöglicht wird der Verzicht des Gewerbegebiets auf fossile Energieträger durch ein kaltes Nahwärmenetz (Agrothermieanlage) und der Stromerzeugung durch Photovoltaikflächen. Neben den Photovoltaikanlagen decken Wärmepumpen Teile des Stromverbrauchs in den Unternehmen ab.

Quelle: Blurado

Agrothermie

Bei der Energiegewinnung durch Agrothermie werden etwa zwei Meter unter der Erdoberfläche Erdwärmekollektoren in benachbarten Acker- und Wiesenflächen verlegt. Diese Kollektoren nutzen die Temperaturverhältnisse des Bodens und liefern den Gewerbebetrieben die Wärme im Winter und Kälte zur Gebäudeklimatisierung im Sommer. Bei der Auswahl der Areale für die Erdwärmekollektoren war besondere Vorsicht geboten, weil große Teile von Radolfzell unter Naturschutz stehen.