Neues Logistik-Zentrum von Junkers in Butzbach

Junkers nimmt Ende des Jahres 2012 ein neues Logistik-Zentrum in Butzbach nördlich von Frankfurt in Betrieb. Wareneingang, Lagerung, Kommissionierung und weltweiter Versand von Geräten und Zubehör der Bosch Thermotechnik-Marke erfolgen künftig vom Gewerbegebiet Magna-Park Rhein-Main aus. Logistikpartner wird die BLG Logistics Solution GmbH mit Sitz in Bremen, Investor und Eigentümer des Gebäudes mit 30 000 Quadratmetern ist die Bork Projektentwicklung GmbH & Co. KG in Langgöns-Niederkleen.

Im neuen Logistik-Zentrum von Junkers entstehen mehr als 50 Arbeitsplätze. Der alljährliche Warendurchlauf im Logistik-Zentrum wird über 170 000 Paletten umfassen. Die Entscheidung zugunsten von Butzbach fiel nach einer sorgfältigen Standortanalyse unter Berücksichtigung aller relevanten nationalen und internationalen Warenströme. „Der neue Standort bietet uns dank seiner günstigen geografischen Lage mehr Flexibilität bei der Auftragsannahme und ermöglicht beispielsweise eine schnellere Belieferung unserer Kunden im Norden Deutschlands“, sagt Andreas Schmidt, Vertriebsleiter Junkers Deutschland. Für die Standortwahl waren unter anderem der nahe gelegene Autobahnanschluss am Knotenpunkt Gambacher Kreuz (A5/A45) und die Möglichkeit einer späteren Erweiterung der Lagerfläche ausschlaggebend.