Home » Aktuelles

Spatenstich für neues Laborgebäude am Fraunhofer ISE

1. Dezember 2010 – 16:15

Aufgrund des raschen Wachstums in den letzten Jahren baut das Solarforschungsinstitut Fraunhofer ISE ein neues Laborgebäude an der Berliner Allee in Freiburg. Der Spatenstich hierfür erfolgte am 25. Oktober 2010. Bund und Land teilen sich zu gleichen Teilen die insgesamt 10,2 Millionen Euro für den Laborneubau.Energieeffiziente Gebäude bilden einen Schwerpunkt des Fraunhofer ISE. Entsprechende Forschungsansätze fließen daher auch in das neue Laborgebäude ein. So wird das ehrgeizige Ziel verfolgt, die Energieeinsparverordnung EnEV 2009 um 50 Prozent zu unterbieten. Hierfür wird eine hocheffiziente Wärmedämmung den Wärmebedarf reduzieren. Die Kälte- und Wärmeversorgung erfolgt über eine neuartige Wärmepumpe mit besonders hohem Wirkungsgrad, die die Prozessabwärme nutzt. Die Wärmepumpe ist kombiniert mit einem großzügig dimensionierten Kaltwasser-Schichtspeicher. Eine weitere Innovation ist die Integration von winkelselektiven Photovoltaikmodulen in die Fassade von Seminarraum und Treppenhaus. Dabei handelt es sich um eine neue Generation von transparenten PV-Elementen mit verbessertem Wirkungsgrad bei vertikalem Einbau, die den visuellen Kontakt nach außen ermöglichen, gleichzeitig aber als Sonnenschutz dienen.

Tags: , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close