55.000 m² großes Logistikzentrum entsteht in Kamp-Lintfort

Die Steinhoff-Gruppe, einer der weltweit führenden Anbieter der Möbelbranche mit Sitz in Südafrika, wird sich mit ihrer Tochtergesellschaft Global Warehouse als erstes Unternehmen auf dem Logistikareal logport IV in Kamp-Lintfort ansiedeln. Damit konnte bereits drei Monate nach Inkrafttreten des Bebauungsplans für logport IV der erste Großkunde gewonnen werden. Die Vermarktung des 30 ha großen ehemaligen Kohlenlagerplatzes erfolgt durch die logport ruhr GmbH, ein Joint Venture der Duisburger Hafen AG und der RAG Montan Immobilien GmbH.

Auf einer 108.000 m² großen Fläche soll ein rund 55.000 m² großes Distributionszentrum für die Lagerung und Verteilung von Möbeln und Einrichtungswaren entstehen. Das neue Logistikzentrum dient insbesondere dem Ausbau der E-Commerce Aktivitäten der Steinhoff-Gruppe. Die Inbetriebnahme ist für Frühjahr 2017 geplant.

Der Standort logport IV konnte sich im Wettbewerb mit anderen Standorten durchsetzen, da eine sofortige Verfügbarkeit des Grundstücks durch die logport ruhr GmbH gegeben war. Zum anderen hat die duisport-Gruppe das gesamte Projekt für die Steinhoff-Gruppe schlüsselfertig entwickelt. Darüber hinaus bietet die Anbindung an die Terminalinfrastruktur des Duisburger Hafens einen Mehrwert für die Steinhoff-Gruppe.