Lamilux übernimmt roda-Gruppe

Der Hersteller von Tageslichtsystemen Lamilux hat zum 1. Januar 2018 die roda-Gruppe übernommen. Mit dem Portfolio des Herstellers will sich Lamilux unter anderem im Bereich Lüftungstechnik verstärken. Die roda-Gruppe produziert und montiert europaweit Rauch- und Wärmeabzugsgeräte, industrielle Lüftungsanlagen, Tageslichtsysteme und lichtdurchlässige Fassadentechnik.

Die roda-Gruppe besteht aus den Firmen roda Licht- und Lufttechnik GmbH mit Sitz in Langenau (roda Süd) und Isernhagen-Kirchhorst (roda Nord) sowie der Emmericher E.M.B Products AG und beschäftigt derzeit rund 120 Mitarbeiter.

Lamilux will in Zukunft bei der Entwicklung neuer Produkte mit roda kooperieren. Die roda-Kunden können dabei weiter auf ihre Ansprechpartner im Außen- und Innendienst vertrauen.

Lamilux mit Sitz in Rehau hat 2017 mit über 950 Mitarbeitern einen Umsatz von 263 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Produktportfolio umfasst Tageslichtsysteme, multifunktionale Glasdachkonstruktionen und komplexe Gebäudesteuerungen sowie High-Tech-Composites aus carbon- und glasfaserverstärkten Kunststoffen.