Internationaler Flughafen Aserbaidschan

Insgesamt misst das Flughafengelände des internationalen Flughafen Aserbaidschan rund 65.000 m2 und über sechs Millionen Passagiere sollen den Flughafen im Jahr nutzen. Das Terminal des Heydar Aliyev International Airport befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Baku. Die Architektur stammt vom international renommierten Büro Arup, dessen Hauptsitz in London ist, die Innenarchitektur vom Studio Autoban aus Istanbul.

Alle Passagierbereiche des Terminals zeigen heute eine besondere Gestaltung. Sogenannte Kokons bilden innerhalb des ansonsten eher unübersichtlichen Transport-Drehkreuzes eine ganz spezielle Landschaft. Insgesamt sind es sechzehn Kokons unterschiedlicher Größe. Dabei sind elf davon in fester Bauweise ausgeführt und mit amerikanischer Weißeiche verkleidet. Die restlichen fünf sind als offene Raumkonstruktion ausgeführt. Hier befinden sich beispielsweise Cafés oder ein Buchladen. Alle Kokons sind maßgefertigt, das Weißeichenfurnier ist teilweise mit CNC-Fräsen und Laserschneidemaschinen und teilweise in Handarbeit verarbeitet. Die offenen Kokons wurden im ersten Schritt auch als 3D-Modell ausgedruckt. Der Entwurf wurde mit einem Red Dot Award ausgezeichnet.