Walter AG: Innovationsbogen für ein modernes Augsburg

Auf dem südlichsten Baufeld des Innovationsparks Augsburg wird ein „Innovationsbogen“ entstehen. Er soll als Eingangstor zum Gelände dienen und als Symbol für ein modernes Augsburg gelten. Bauherr ist die Walter Beteiligungen und Immobilien AG (WBI). Von einem Beratungsgremium, darunter Stadtheimatpfleger Prof. Hubert Schulz als Vorstitz, Stadtbaurat Gerd Merkle sowie Prof. Anne Beer als Vorsitzende des Baukunstbeirats der Stadt Augsburg, wurde aus den Einreichungen von fünf Architekturbüros letztlich der Entwurf von Hadi Teherani Architects ausgewählt.

Der Innovationspark Augsburg

Die Walter Beteiligungen und Immobilien AG hat insgesamt 10 Baufelder mit 70.000 qm Grundstücksfläche und einem Baurecht von 130.000 qm für die künftige Norderweiterung des Innovationsparks zwischen der Bundesstraße 17 und der Universität Augsburg erworben. Dort sollen in den nächsten Jahren vor allem Einrichtungen und Institutionen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Unternehmen aus der Hightech-Branche angesiedelt werden. Nachhaltigkeit stellt die Leitidee der Projekte dar, die im Innovationspark ihre Heimat finden sollen.