Home » Aktuelles

Hagedorn sucht Bürgerdialog

6. März 2018 – 12:33

Bild: Hagedorn

Auf dem Werksgelände des stillgelegten Kohlekraftwerks „Gustav Knepper“ zwischen Castrop-Rauxel und Dortmund will die Hagedorn Unternehmensgruppe zeitnah mit dem Rückbau beginnen. Der neue Eigentümer informierte nun die Bürger und Anwohner über die anstehenden Abriss-, Tiefbau- und Recyclingarbeiten auf dem Gelände.

Hierzu gehört auch der Abriss eines 210 m hohen Schornsteins und eines 128 m hohen Kühlturms. Nach erfolgter Sanierung und Revitalisierung des ehemaligen Kraftwerksgeländes sollen die Flächen mit bereits erteilten Baurechten von Projektentwicklern bebaut und an neue Eigentümer übergeben werden. Die Fertigstellung und Neubaureife der Flächen ist für 2020 geplant.

Das Kraftwerk wurde im Dezember 2014 stillgelegt. Im Oktober 2017 erwarb Hagedorn das 580.000 m² große Gelände von der Düsseldorfer Uniper SE.

Tags: , , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close