Grünbeck plant Investitionen

Das Unternehmen Grünbeck Wasseraufbereitung plant Investitionen am Standort Höchstädt an der Donau. Das Volumen liegt dabei nach Angaben der Firma bei weit über 80 Mio. Euro und findet in der Erweiterung von Produktions-, Logistik- und Bürogebäuden Verwendung.

Das Ziel ist dabei eine Aufstellung des Unternehmens für die kommenden Märkte und die Sicherung von Arbeitsplätzen am Standort. Planmäßig sollen die einzelnen Bauabschnitte in sich geschlossen umgesetzt werden. 2021 stehen die Planungen für ein neues Logistikzentrum für die Warenannahme und eine Erweiterung des bestehenden an. Weitergehende Ergänzungen des Komplexes sollen bei konkretem Bedarf und mit vorhandener Finanzierungsmöglichkeit angegangen werden.