Neuer Gewerbepark bei Ingolstadt

Auf einem 27.000 qm großen Grundstück im bayerischen Hepberg bei Ingolstadt will Garbe Industrial Real Estate einen neuen Gewerbepark entwickeln. Rund 20 Mio. Euro sollen in das Areal investiert werden, damit dort eine Hallenfläche von ca. 12.300 qm entsteht. Die Baugenehmigung liegt derzeit noch nicht vor, doch laut Plan werden die Bauarbeiten im Oktober 2021 beginnen, damit im Sommer 2022 die ersten Mieter einziehen können. Die Immobilie eignet sich dem Projektentwickler zufolge sowohl für Logistik als auch Produktion. Der Standort Hepberg zeichnet sich durch seine Nähe zum Audi-Stammsitz in Ingolstadt aus. Darüber hinaus grenzt das Grundstück direkt an die Autobahn A9. Es wurde von der Terrae Immobiliengesellschaft verkauft.