Gegen die Energieverschwendung

Der Spezialist für Systemlösungen der Infrastrukturautomation, Saia-Burgess, zeigt auf der diesjährigen SPS IPC Drives den einfachen Weg für den Einstieg ins Energiemonitoring. Ausgehend von der Erkenntnis „Transparenz schaffen – Energie sparen“ hat das Unternehmen 2009 die Produktfamilie „S-Energy“ auf den Markt gebracht. Das einfach zu handhabende Basissystem kommt mit Energiezählern in etablierter Installationstechnik und Bedienpanels mit Auswertungs- und Analysefunktionen aus.

Das Herzstück von S-Energy-Installationen ist der „Energiemanager“, der in Form eines Bedienpanels die Verbrauchswerte der angeschlossenen Energiezähler darstellt und die erfassten Werte dokumentiert. Das jetzt vorgestellte Software-Update erweitert den Energiemanager um Steuerungsfunktionen und erlaubt damit neue Einsatzmöglichkeiten. Beispielsweise kann der Energieverbrauch von bis zu drei Verbrauchsgruppen automatisch begrenzt werden. Und die neue „Lastfunktion“ erlaubt das Ein- und Ausschalten von Ausgängen in Abhängigkeit eines einstellbaren Wertes.