Neue Broschüre zur Flachdachsanierung

Der DUD, Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen e. V. hat eine neue Fachinformation zum Thema „Sanierung von Flachdächern“ veröffentlicht. Denn nicht nur im Neubau, sondern auch im Sanierungsbereich habe die einlagige Verlegung von Kunststoff- und Elastomerbahnen erheblich zugenommen, teilt der Verband mit. Die Fachinformation „Sanierung von Flachdächern“ soll deshalb als Leitfaden und Entscheidungshilfe für eine fachgerechte Sanierungsplanung dienen. Checklisten unterstützen den Fachmann bei der Erstellung eines Sanierungskonzeptes.

Flachdächer gehören zu den am stärksten beanspruchten Bauteilen. Daher haben Planung, Materialauswahl, Verarbeitung und Wartung besondere Bedeutung. Werden diese Kriterien nur unzureichend beachtet, sind meist Flachdachschäden die Folge. Dabei überzeugen bei der Materialauswahl beispielsweise Kunststoffdachbahnen durch Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Will eine Sanierungsmaßnahme sorgfältig geplant sein, muss es eine sachkundige Bestandsaufnahme mit einer Zustandserfassung des gesamten Daches sowie eine anschließende Analyse geben. Um den Ist-Zustand zu ermitteln, empfiehlt es sich dabei, erst alle wichtigen Objektinformationen zusammenzustellen, dann das Dach zu begehen und alle erkennbaren Mängel aufzunehmen und im Anschluss das Dach zur Überprüfung des Zustandes der einzelnen Funktionsschichten zu öffnen.

Kostenloser Download der neuen Fachinformation „Sanierung von Flachdächern“ des Industrieverbands Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD e.V. unter:

www.die-kunststoffdachbahn.de