Elsdorfer Heideblume Molkerei

Neue Energiezentrale in Bau
Hochtief Energy Management wird für die Heideblume Molkerei in Elsdorf bei Bremen eine neue Energiezentrale bauen und betreiben. Gleichzeitig wird der seit 2005 bestehende Vertrag für Energie-Contracting um 15 Jahre verlängert. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Über das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.

Die aktuelle CO2-Einsparung der Heideblume Molkerei liegt bei etwa 3.800 Tonnen pro Jahr. Seit Übernahme der Betriebsführung durch Hochtief Energy Management wurden etwa 11.250 Tonnen CO2 eingespart. Für die neue Energiezentrale wird Hochtief Energy Management eine Kraft- Wärme-Kälte-Kopplungsanlage errichten. Diese soll Produktionsmedien wie Strom, Dampf und Kälte erzeugen. Zudem wird der Dienstleister eine Versorgungsanlage installieren, die effizient Druckluft herstellen wird. Die neue Druckluftanlage wird eine Druckluftmenge zwischen 5 Nm³/min und max. 79 Nm³/min bei 8 bar effizient liefern. Sie ist mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet, welche zum Vorwärmen des erzeugten Speisewassers für die Dampfkessel genutzt wird.