Home » Aktuelles

Dreischeibenhaus weltbestes saniertes Gebäude

16. März 2015 – 17:07
Dreischeibenhaus

Momeni-Gruppe

Der MIPIM Award 2015 in der Kategorie „best refurbished building“ ging Mitte März an das Dreischeibenhaus in Düsseldorf. Der von Helmut Hentrich und Hubert Petschnigg für die Phönix-Rheinrohr AG (ab 1964 Thyssen) errichtete Verwaltungsbau gilt als einer der Ikonen der deutschen Nachkriegsarchitektur.

2011 erwarben die Momeni Gruppe und Black Horse Investments das denkmalgeschützte Gebäude und beauftragten HPP Architekten mit der Modernisierung.

Sie statteten die Curtain-Wall-Fassade zur Verbesserung der Energiebilanz in den Bürobereichen geschossweise mit einer zusätzlichen Primärfassade von Innen aus. Die äußere tragende Fassadenkonstruktion inklusive des Brüstungselements blieb unangetastet. Neben weiteren Maßnahmen wurde die Haustechnik dezentralisiert und damit rund 1.200 m² an Fläche gewonnen. Das Planungsbüro modernisierte alle Büroetagen für eine flexible Neuvermietung, so dass bis zu zwei Mieteinheiten pro Geschoss realisierbar sind. Bei Ausbau und Gestaltung der Innenräume erwiesen die Mieter dem Haus in Teilen Referenz, indem sie beispielsweise weiter Verwendung für den tauerngrünen Marmorboden fanden. Zwei neue Terrassen auf den Dachflächen der äußeren Scheiben komplettieren die gelungene Sanierung.

Tags: , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close