Delta baut C2C-konforme Logistikhalle

Für eine 20.000 qm große Grundstücksfläche in Bornheim hat die Delta Development Group ein neues Cradle-to-Cradle (C2C) inspiriertes Projekt entwickelt. Hier wird auf 12.000 qm eine Logistikhalle mit Büroeinheiten und einem Mezzaningeschoss – innerhalb eines mehrstöckigen Gebäudes – gebaut. Die Mieter der zwei möglichen Mieteinheiten sind noch nicht bekannt.

Wiederverwertbare Baumaterialien

Der innovative C2C-Ansatz will eine durchgängige Kreislaufwirtschaft ermöglichen, die auf den Prinzipien der Materialgesundheit sowie Kreislauffähigkeit basiert und erneuerbare Energien sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und soziale Gerechtigkeit berücksichtigt für einen möglichst CO2-neutralen Fußabdruck. Auf dem Dach werden dafür u. a. eine Photovoltaik-Anlage für erneuerbaren Strom und Grünflächen zu finden sein, die das Niederschlagswasser filtern. Zudem soll die Halle für einen späteren Abbau entworfen werden. Die Baumaterialien sind auf Wiederverwertung ausgelegt und werden in einer Material-Datenbank erfasst. Die Bauweise soll die Betriebskosten reduzieren und den materiellen Wert erhalten.