caspar. entwickelt Baufeld in Stuttgart-Bad Cannstatt

Das Architekturbüro caspar. hat den Realisierungswettbewerb für das 8.430 qm große Baufeld Q20 im Neckar Park des Stuttgarter Stadtteils Bad Cannstatt gewonnen. Für das Projekt des Entwicklers FAY Projects hatten sich 14 nationale und internationale Planungsbüros beworben. Das Bauvorhaben mit einer BGF von 27.000 qm soll bis 2024 fertiggestellt werden. Dann werden die Flächen voraussichtlich für Gastronomie, Handel, Fitness, Büros und ein Hotel mit 180 Zimmern genutzt werden.

Der Siegerentwurf von caspar.

Der Siegerentwurf sieht für das Areal einen Gebäudekomplex mit drei einzelnen, nicht orthogonalen Baukörpern am Eingang des Neckar Parks vor. Die Neubauten mit fünf beziehungsweise sechs Geschossen verteilen sich um einen öffentlich zugänglichen Hof. Die begrünten Fassaden werden aus eingefärbten Faserzement-Elementen bestehen und durch Pflanztröge im Innenhof und Dachbegrünung ergänzt werden. Aus diesem Grund nennt das Architekturbüro das Projekt Q 20 auch das „Grüne Tal“.