Carlisle vergrößert Produktionsstätte

Der Hersteller von EPDM-Abdichtungsbahnen, Carlisle Construction Materials Europe, baut seine Fabrik in Waltershausen, Thüringen, aus. Die modulare Produktionsstätte eröffnete im September 2018 und wurde so konstruiert, dass Erweiterungen mit verhältnismäßig geringem Aufwand realisierbar sind. Nun investiert das Unternehmen erneut in den Standort, um seine europäische Wachstumsstrategie zu beschleunigen. Die Produktionserweiterung in der neuen Fabrik soll 2022 in Betrieb gehen.

Carlisle Construction Materials Europe gehört zu der amerikanischen Muttergesellschaft Carlisle Construction Materials und verfügt über Schwestergesellschaften in den Niederlanden, Großbritannien und Rumänien. Fokus der Gruppe liegt auf dem Werkstoff Ethylen-Propylen-Dien-(Monomer)-Kautschuk (EPDM) für Bauwerksabdichtungen.