Home » Aktuelles

Carlisle tritt Verband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen (DUD) bei

17. Dezember 2014 – 10:24

Carlisle, Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUDAls neues Mitglied im Industrieverband Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen (DUD) engagiert sich die Hamburger Carlisle Construction Materials GmbH ab 2015 für einlagige Dachabdichtungssysteme. Der international tätige Spezialist für technisch hochwertige Elastomerprodukte (EPDM) zum Einsatz als Flachdach-, Fassaden- und Bauwerksabdichtungen beschäftigt weltweit 3.000 Mitarbeiter im Dachbereich und erzielt 2014 einen Umsatz von 2 Mrd. Euro.

Einlagige EPDM-Abdichtungssysteme voranbringen

Kunststoffdachbahn DUDGregor Ellegast, CEO der europäischen Carlisle-Gruppe, will durch die Verbandsarbeit die ökologischen und ökonomischen Vorteile einlagiger EPDM-Abdichtungssysteme im deutschen Markt bekannt machen. Der DUD ist nach eigenen Angaben ein herstellerübergreifender Ansprechpartner für Fragen rund um Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen. Er spielt zudem einen wichtige Rolle bei der Entwicklung von Branchenstandards für die Flachdach- und Bauwerksabdichtung und der produktneutralen Information der Öffentlichkeit.

Unter dem Verbandsmotto „Die Kunststoffdachbahn – Ganz einfach dicht“ arbeiten im DUD die Firmen alwitra GmbH, Carlisle Construction Materials GmbH, FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Wolfin Bautechnik GmbH, Polyfin AG und Sika Deutschland GmbH zusammen.

Tags: , , , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close