Aufgefrischt: „BuGG-Marktreport Gebäudegrün“

Rund 8.000.000 qm Dachbegrünungen sind in Deutschland im Jahr 2020 zum Bestand hinzugekommen. Das hat der Bundesverband GebäudeGrün e.V. für seinen „BuGG-Marktreport Gebäudegrün 2021“ ermittelt – ein Follow-up der Publikation, die in 2020 Premiere hatte. In dem neuen Report hat der Verband die relevanten Zahlen des Gebäudebegrünungsmarktes aktualisiert; im Fokus stehen hierbei die Zuwächse bei der Dach- und Fassadenbegrünung sowie die Ergebnisse der BuGG-Städteumfrage 2021 zu den kommunalen Förderinstrumenten. Zu diesem Thema gibt es eine Übersicht des Förderstatus aller deutschen Städte über 50.000 Einwohner. Darüber hinaus informiert die 116 Seiten starke Broschüre über das Positionspapier des Verbandes mit dem Titel „Gebäudebegrünung als Klimafolgenanpassungsmaßnahme“ – eine Zusammenfassung des oft zitierten „6. IPCC-Berichts 2021“. Außerdem werden Förderprogramme auf Landes- und Bundesebene sowie die Ergebnisse zweier Umfragen mit verschiedenen Zielgruppen vorgestellt – eine davon ist das Dachdeckerhandwerk.

Der Report steht kostenlos zum Download bereit und kann zudem als DIN A 4-Broschüre gegen eine Schutzgebühr von 19 Euro zzgl. Versandkosten über die Verbands-Website bestellt werden.