Home » Aktuelles

BMW Teilelager Bruckberg eröffnet

14. Juli 2016 – 16:24

BMW Teilelager Bruckberg, Kühne + Nagel, Prologis BMW, Logistikhalle

Bild: BMW Group

Die BMW Group hat am 13. Juli ihr neues Ersatzteillager in Bruckberg im Landkreis Landshut eröffnet.

Das inklusive aller Nebenflächen insgesamt 144.000 Quadratmeter große Lager wird bereits seit einigen Wochen nach und nach mit Ersatzteilen befüllt und fährt derzeit den Betrieb hoch. „Wir werden hier die sogenannten langsam drehenden, d.h. die vergleichsweise selten nachgefragten Ersatz- und Zubehörteile für Fahrzeuge der Marken BMW und MINI vorhalten“, erklärte Niklas Wagner, Leiter Aftersales Business Management der BMW Group bei der offiziellen Inbetriebnahme. Knapp 200.000 verschiedene Teile sollen hier bevorratet werden.

Das Lager in Bruckberg wird ebenso wie das im Entstehen befindliche Lager und Verteilzentrum in Wallersdorf der Werksgruppe Dingolfing zugeordnet. Gemeinsam mit dem dortigen Dynamikzentrum und dem Standort in Wallersdorf bildet es die künftige Zentrale Teileauslieferung (ZTA) der BMW Group.

Realisiert wurde die Logistikimmobilie von dem Logistikimmobilienentwickler Prologis. Die Bauzeit betrug nur ein Jahr von April 2015 bis März 2016. Der Komplex umfasst neben dem Hauptlager auch ein Nebenlager und ein Bürogebäude mit einer Fläche von über 5.500 Quadratmetern. Den operativen Betrieb und die Bewirtschaftung des Lagers in Bruckberg übernimmt im Auftrag der BMW Group der Logistikdienstleister Kühne + Nagel.

Tags: , , ,

industriebau-online.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close